Schützenhilfe für Bürgerinitiative

08.08.2018 Die Süddeutsche berichtet in ihrer Onlineausgabe über die Anträge der beiden Stadträte aus der Fraktion von “Die Linke“. Renate Winkler-Schlang schreibt dort u.a. (Zitat aus dem Artikel): …“Die Linken, die von Anfang an gegen …

Linke will Bebauungspläne kippen

06.08.2018 Die Münchner Abendzeitung berichtet in Ihrer Onlineausgabe unter der Überschrift: Sportfläche statt Wohnungen – Fauststraße: Linke will Bebauungspläne kippen   Zitat: …“Es war still geworden um die sogenannte Grenzkolonie in Waldtrudering. Eine Bürgerinitiative kämpft …

Trudering – Gemeinsam für mehr Grün

sz, 23.02: Die Bürgerinitiative, die sich gegen eine Bebauung an der Fauststraße wendet, koordiniert ihren Protest mit anderen Aktivisten-Gruppen und Organisationen in der Stadt. Allesamt kritisieren sie eine allzu heftige Nachverdichtung. Lesen Sie den kompletten …

Giftiger Wortwechsel

“Bürgerinitiative unterstellt unlautere Absprachen bei Bauprojekt an der Fauststraße“ beschreibt die Süddeutsche Zeitung ihren Artikel vom Silvesterwochenende. “Die Optima Ägidius-Firmengruppe habe das Grundstück, auf dem sich nicht mehr genutzte Sportanlagen befinden, 2012 gekauft – obwohl ihr …

Tabubruch und Umweltfrevel

Am 28.12.2017 berichtet der Münchner Merkur unter dem Titel “Ärger um Wohnbau im Schutzgebiet“ über die Pläne der Optima und des Stadtrats, auf dem Grundstück in der Fauststraße 90 umfangreichen Wohnungsbau gegen jede Vernunft und …

Skandalbezirk Fauststraße: Wohnblocks oder Naturschutz?

Auch in seinem Jahresrückblick vom 27.12.2017 ist das Thema Fauststraße dem Südostkurier noch einmal einen Artikel wert. Zitat: “Das Pikante daran ist, dass das das Grundstück im Landschafts- und Wasserschutzgebiet liegt und bauliche Veränderungen von …

Hemmungslos bauen – jetzt auch im Landschaftsschutzgebiet

“Investor und Stadtrat missachten Ablehnung der Planungsbehörde und drängen zum Bau“. Am 20.12.2017 erscheint im Südostkurier ein ausführlicher Artikel, der detailliert und pointiert über die Pläne von Stadtrat und Investor berichtet. Zitate: “…sind die Pläne, …

Gemeinden warnen vor Auszehrung strukturschwacher Gebiete

…berichtet die “Welt“. Die wachstumsorientierte Wirtschafts- und Immobilienpolitik der Stadt München verhindert die Ansiedlung von Unternehmen in strukturschwachen Regionen, denn München konkurriert gegen die Umlandgemeinden. So gehen diesen zum einen Gewerbesteuereinnahmen verloren und zum anderen …

Wo in München um Grünflächen gestritten wird

Auch an anderer Stelle wehren sich die Münchner vehement gegen die Bebauung von Grünflächen. Die SZ berichtet beispielhaft über 4 andere Standorte, an denen die Anwohner ebenfalls “ihre“ Grünflächen verteidigen. Lesen Sie HIER wo und warum.

München wird immer grauer

Der Stadtrat weiß es eigentlich besser: In sämtlichen Parteiprogrammen wird der Erhalt von Grünflächen explizit erwähnt. Der Planungsausschuss des Stadtrats traf sich nach der Sommerpause 2016 nicht im Rathaus, sondern gemeinsam mit dem Umweltausschuss auf …

Weltstadt mit Herz(-Infarkt)

…titelt Gregor Dolak seinen Artikel im “Bayernkurier“ zum Thema Stadtplanung in München (10.11.2017) “Der Zukunftskongress „Langfristige Siedlungsentwicklung“ offenbart den fortgeschrittenen Wahnsinn am Münchner Immobilienmarkt. Verdichten, umstrukturieren, erweitern: Oberbürgermeister Dieter Reiter bekennt sich zur Mutlosigkeit seiner …

Streit um die Zukunft der Fauststraße

Unter diesem Titel berichtet HALLO München Ost am 11.10.17 von der Bürgerversammlung. “Mit den Plänen für die Bebauung des Grundstücks Fauststr. 90 sind die Nachbarn gar nicht einverstanden….”