“Aufklärung gefordert“

12.12.2018   In seiner heutigen Ausgabe berichtet der “Südostkurier“ auf der Titelseite über die fragwürdigen Heckenrodungen an der Fauststraße 90. Zitate: “…Nach eineinhalb Jahren und weiteren hartnäckigen Anläufen erklärte nun die Leiterin des Referats für …

Presseinformation vom 09.12.2018

Die Bürgerinitiative hat heute an die Münchner Medien folgende Presseinfo zum Thema “Heckenrodung“ herausgegeben:   Bürgerinitiative Fauststrasse90, www.fauststrasse90.de,   co: Horst Münzinger, Hoferichterweg 13 a, 81827 München,   München-Trudering, 09.12.2018  Bürgerinitiative Fauststraße 90 mahnt Aufklärung …

Fragwürdige Daten für Stadtratsentscheidung

Leserbrief zum Artikel „Verhärtete Fronten an der Fauststraße“ im Münchner Merkur vom 10. November 2018 Selbst einem Laien springen nun bei dem Vergleich der aktuellen und der künftigen Ansicht auf das Landschaftsschutzgebiet sowohl die naturfremden …

Befremdliche Interpretation ökologischer Kriterien

Leserbrief zum Artikel „Wohnungsbau im Krisenmodus“ in der Süddeutschen Zeitung vom 11. Oktober Wohnungsbau im Krisenmodus? Eher Landschaftsschutz im Krisenmodus! Es geht um den Erhalt des in der Fläche überschaubaren Landschaftsschutzgebiets an der Fauststraße 90 …

Stadt opfert Klimaschutzziele

Leserbrief zum Artikel „Wohnungsbau im Krisenmodus“ in der Süddeutschen Zeitung vom 11. Oktober   In Ihrem Artikel werden die unterschiedlichen Positionen des Investors Optima-Ägidius Firmengruppe und der Bürgerinitiative Fauststraße 90 zur geplanten Wohnbebauung im Landschaftsschutzgebiet …

Zweifel an Studien zur Fauststraße 90

…lautet die Headline eines zweiten Artikels aus der “Hallo“ Ausgabe vom 31.10.2018. Im Vorfeld der Bürgerversammlung stellt die Stadtteilzeitung fest, dass es “einige Ungereimtheiten gibt“ und fragt “ Muss das alles sein? Ist der Bauwahn …

“Misstrauen gegenüber der Stadt“

…titelt Chefredakteur Marco Heinrich seinen Artikel im “Hallo“ Trudering vom 31.10.2018. Unter anderem konstatiert er:   “…Denn tatsächlich sind die Berechnungen der Stadt merkwürdig, die in mehreren Studien zu belegen versucht, dass nach dem Bau …

Schützenhilfe für Bürgerinitiative

08.08.2018 Die Süddeutsche berichtet in ihrer Onlineausgabe über die Anträge der beiden Stadträte aus der Fraktion von “Die Linke“. Renate Winkler-Schlang schreibt dort u.a. (Zitat aus dem Artikel): …“Die Linken, die von Anfang an gegen …

Linke will Bebauungspläne kippen

06.08.2018 Die Münchner Abendzeitung berichtet in Ihrer Onlineausgabe unter der Überschrift: Sportfläche statt Wohnungen – Fauststraße: Linke will Bebauungspläne kippen   Zitat: …“Es war still geworden um die sogenannte Grenzkolonie in Waldtrudering. Eine Bürgerinitiative kämpft …

Trudering – Gemeinsam für mehr Grün

sz, 23.02: Die Bürgerinitiative, die sich gegen eine Bebauung an der Fauststraße wendet, koordiniert ihren Protest mit anderen Aktivisten-Gruppen und Organisationen in der Stadt. Allesamt kritisieren sie eine allzu heftige Nachverdichtung. Lesen Sie den kompletten …

Giftiger Wortwechsel

“Bürgerinitiative unterstellt unlautere Absprachen bei Bauprojekt an der Fauststraße“ beschreibt die Süddeutsche Zeitung ihren Artikel vom Silvesterwochenende. “Die Optima Ägidius-Firmengruppe habe das Grundstück, auf dem sich nicht mehr genutzte Sportanlagen befinden, 2012 gekauft – obwohl ihr …

Tabubruch und Umweltfrevel

Am 28.12.2017 berichtet der Münchner Merkur unter dem Titel “Ärger um Wohnbau im Schutzgebiet“ über die Pläne der Optima und des Stadtrats, auf dem Grundstück in der Fauststraße 90 umfangreichen Wohnungsbau gegen jede Vernunft und …