Heckenrodung war unzulässig

Unter dieser Headline berichtet “Hallo München“ in der Ausgabe vom 24.07.2019 über den IST-Stand der Bemühungen, das Landschaftsschutzgebiet an der Fauststraße zu erhalten. Seit zwei Jahren bemüht sich die Bürgerintiative “Fauststraße 90“, die wahren Hintergründe …

300.000 zusätzliche Münchner

Ein Leserbrief von Horst Münzinger an den Münchner Merkur „300.000 zusätzliche Münchner“ am 03.05.2019 im MM, München-Teil. Gewollte Migration befeuert Münchens Ausverkauf.  Das Planungsreferat prognostiziert bis 2030 rund 300.000 Neubürger für München. Es nennt EU-Erweiterung, …

Verkehrskollaps zu erwarten

Leserbrief zum Artikel “Bauen in der Kaltluftschneise“ in der SZ vom 18.01.2019 Der Artikel kommt einer Mogelpackung gleich. Das in PC-Simulation erstellte Bild mit der übermäßigen Begrünung widerspricht allen Planungsvorstellungen der Optima Ägidius und ist …

“Aufklärung gefordert“

12.12.2018   In seiner heutigen Ausgabe berichtet der “Südostkurier“ auf der Titelseite über die fragwürdigen Heckenrodungen an der Fauststraße 90. Zitate: “…Nach eineinhalb Jahren und weiteren hartnäckigen Anläufen erklärte nun die Leiterin des Referats für …

Presseinformation vom 09.12.2018

Die Bürgerinitiative hat heute an die Münchner Medien folgende Presseinfo zum Thema “Heckenrodung“ herausgegeben:   Bürgerinitiative Fauststrasse90, www.fauststrasse90.de,   co: Horst Münzinger, Hoferichterweg 13 a, 81827 München,   München-Trudering, 09.12.2018  Bürgerinitiative Fauststraße 90 mahnt Aufklärung …

Stadt opfert Klimaschutzziele

Leserbrief zum Artikel „Wohnungsbau im Krisenmodus“ in der Süddeutschen Zeitung vom 11. Oktober   In Ihrem Artikel werden die unterschiedlichen Positionen des Investors Optima-Ägidius Firmengruppe und der Bürgerinitiative Fauststraße 90 zur geplanten Wohnbebauung im Landschaftsschutzgebiet …