Aktenlage contra Realität

Im Hinblick auf die Verkehrssituation vor Ort spricht das Baureferat von 8,00 Meter Straßenbreite (siehe: Sitzungsvorlage von 2016). Noch eine weitere Zahl, die eklatant von den tatsächlichen Gegebenheiten abweicht.   (Quelle: Auszug aus dem oben verlinkten und  öffentlich …

Verträgliche Einbindung des Neuverkehrs?

Was tut das Planungsreferat um das Planungsziel (Zitat) “Verträgliche Einbindung des Neuverkehrs in das bestehende Straßennetz“ zu realisieren? Gar nichts! Beispiel: Die schmale Schwedensteinstraße umfasst 50 Hausnummern bei nur sehr wenigen Mehrfamilienhäusern. Hoch gefasst leben dort …

Bestehende Bebauung – Korrigierbarer Fehler?

Nach unserem Verständnis – und der BUND Naturschutz kommt zum gleichen Ergebnis – kann die planmäßige Bebauung mit dem Wesen eines Landschaftsschutzgebiets nicht vereinbar sein. Die bisherige Bebauung wäre damit bereits ein Fehler gewesen, der …