Bürgerversammlung 2018 – Anfragen und Anträge

Zum Thema “Fauststraße 90“ wurden auch in diesem Jahr wieder einige Anträge gestellt und ausnahmslos mit großer Stimmenmehrheit angenommen:   Antrag 1:   Ich beantrage ein Informationsgespräch zwischen Vertretern des Referats für Stadtplanung und Bauordnung …

Offener Brief an OB Dieter Reiter

Als Antwort auf sein Schreiben vom 30.07.2018, in dem praktisch alle unsere Fragen unbeachtet und unbeantwortet bleiben, erhält unser Oberbürgermeister Dieter Reiter heute einen offenen Brief von der Bürgerinitiative Fauststrasse 90. Hierin werden alle fraglichen …

Eine Zwischenbilanz unserer Arbeit

27.11.2017 – Es ist Zeit für einen Sachstandsbericht.   Zum Verständnis: Es geht darum, auch in München den Respekt vor dem Natur- und Landschaftsschutz zu erhalten und deshalb den Bau von sieben drei- bis viergeschossigen Wohnblocks …

Bürgerversammlung 2017 – Anfragen und Anträge

Bei der Bürgerversammlung 2017 wurden zum Thema “Fauststraße 90“ einige Anträge gestellt und ausnahmslos mit großer Stimmenmehrheit angenommen:   Antrag 1:   Die bestehende Sport- und Grünanlage an der Fauststraße 90 im Landschafts- und Wasserschutzgebiet …

Freiraum ist wichtig

München ist eine der am schnellsten wachsenden Städte Deutschlands. München ist die am dichtesten besiedelte Stadt Deutschlands. München ist die Stadt mit dem geringsten Freiraum je Einwohner Deutschlands.

Stellungnahme BUND Naturschutz in Bayern e.V.

Am 10.08.2016 übergab der BUND dem Referat für Stadtplanung seine Stellungnahme zur Änderung des Flächennutzungsplans für das Grundstück an der Fauststraße 90. Es heißt darin: “Der BN lehnt die geplante Änderung des Bauplans Nr. 1209 …

Bestehende Bebauung – Korrigierbarer Fehler?

Nach unserem Verständnis – und der BUND Naturschutz kommt zum gleichen Ergebnis – kann die planmäßige Bebauung mit dem Wesen eines Landschaftsschutzgebiets nicht vereinbar sein. Die bisherige Bebauung wäre damit bereits ein Fehler gewesen, der …

Heute hier, morgen bei Dir!

Im Landschaftsschutzgebiet “Truderinger Wälder“ will die Stadt Natur- und Artenschutz aushebeln und einem Bauträger das Feld für massiven Wohnungsbau überlassen.  Aber München will Freiraum. Immer mehr Stadtteilen droht der Verlust von Grünraum. Bausünde statt Naturschutz – …

Unser größtes Wasserschutzgebiet

…muss unter allen Umständen geschützt werden! “Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel, das einen besonderen Schutz erfordert. Zum Schutz der Trinkwasserqualität werden Wasserschutzgebiete von den Landratsämtern bzw. kreisfreien Städten oder Großen Kreisstädten mit Verordnungen festgesetzt.