BR-Vorabinfo zum Fersehbeitrag STATIONEN am 2.5.18 – Thema Fauststrasse 90, LSG Trudering

Ansehen: BR-Vorinformation für den Fernseh-Beitrag zur Fauststrasse 90 (Bauen im Landschaftsschutzgebiet, LSG) am Mittwoch, 2. Mai 2018, 19 Uhr im Dritten, Bayerisches Fernsehen (BR).

 

Wir bleiben weiter dran !

Weil:

 

  • kein Präzedenzfall geschaffen werden darf, der Münchens Grünflächen und Landschaftsschutzgebiete noch mehr bedroht,
  • das Baureferat (mit Unterer Naturschutzbehörde) mit ihren Stellungnahmen, das Umweltreferat sowie die großen Parteien in ihren Wahlprogrammen und Beschlüssen und der Stadtrat selbst die besten Argumente gegen eine Bebauung geliefert haben!
  • es eine Verzichtserklärung des früheren Eigentümers mit Bindung für künftige Eigentümer gibt, die bisher ignoriert wird
  • nach Politikeraussagen dem neuen Eigentümer (der die Situation zum Kaufzeitpunkt kannte) keine Zusagen auf Bebaubarkeit in Aussicht gestellt wurden. Es besteht also kein Zwang, dem der OB und die Stadträte unterliegen!
  • die Datengrundlage für die Beschlussfassung durch den Stadtrat in wesentlichen Punkten mindestens fragwürdig ist.
  • Hallen und Sportflächen (aktueller Bestand) dringend gebraucht werden
  • Für München zunächst ein Konzept zur Stadtentwicklung mit Grünschonung geschaffen werden muß.

 

Bitte unterstützen Sie den Schutz des Landschaftsschutzgebiets an der Fauststrasse 90 und damit auch in ganz München! Nützen Sie die Möglichkeit, Kommentare und Leserbriefe an Behörden, Politiker, Medien und den Bayerischen Rundfunk zu schicken. Besuchen Sie politische Veranstaltungen (wie haben Wahljahr!) und thematisieren Sie die Fauststrasse 90 und die Rolle der Parteien.